Wo kann man CBD Wax kaufen? – Alles über die Einnahme, Wirkung und Erfahrungen

Möchtest du mehr über das CBD Wax erfahren? Ist die Wirkung zu stark? Wir gehen für dich der Sache auf den Grund und zeigen dir anhand von Erfahrungsberichten eine Übersicht über CBD Wax.

von

CBD Wax

Zudem erfährst du alles, was du über die Wirkungen, Nebenwirkungen und die richtige Einnahme wissen musst. Wir zeigen dir außerdem wo du am besten dein CBD Wax kaufen kannst.

Das Ganze belegen wir mit aktuellen Studien zu dem Thema, die du auch jederzeit noch einmal nachlesen kannst. Aber zuerst schauen wir uns an, was CBD Wax überhaupt ist.

Was ist CBD Wax eigentlich?

Ein CBD Wax ist ein sehr hochdosiertes CBD Produkt, was aber nicht bedeutet, dass es nicht legal ist. Das Wax ist besonders rein, denn es besteht zu 90% aus CBD. Bei CBD Wax handelt es sich um ein sehr natürliches Produkt, da es alleine aus den Blüten und Stängeln von einer Hanfpflanze hergestellt wird.

Wichtig ist zu wissen, dass es unterschiedliche Formen gibt. Die Namen der jeweiligen Formen sind zum Beispiel:

  • CBD Shatter
  • CBD Live Resin
  • CBD Crumble
  • CBD Budder
  • CBD Traditionell

Alternativen zum Wax: CBD Kristalle

Da die Herstellung von CBD Wax sehr aufwendig ist, ist das Angebot auch sehr gering. Allerdings gibt es CBD Kristalle als Alternative. Sie haben keinen Nachteil gegenüber dem Wax. Auch die Kristalle verfügen über eine Reinheit von über 99% und können ebenfalls gedampft werden.

Wenn du mehr über CBD Kristalle erfahren möchtest, dann schaue doch mal auf unserer Produktseite vorbei.

Was sind die Wirkungen und Nebenwirkungen von CBD Wax?

Verbraucher die CBD Wax kaufen möchten, sollten stets im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei um ein CBD Produkt handelt. Das heißt, dass immer die Nebenwirkungen und Wirkungen von CBD auftreten können.

In der folgenden Tabelle bekommst du eine Übersicht von den gängigsten Nebenwirkungen und Wirkungen die auftreten können.

Wirkungen 🙂 Nebenwirkungen ❗
Beruhigende Wirkung Trockener Mund
Verbraucher können besser schlafen Müdigkeit
Beruhigend bei Herzerkrankungen Niedriger Blutdruck
Schnelle Linderung bei Schmerzen

Wenn du mehr über die Wirkungen und Nebenwirkungen erfahren möchtest, dann schaue dir doch unsere vollständigen Ratgeber zu „CBD Wirkung“ und „CBD Nebenwirkungen“ an. Hier kannst du dich noch tiefergehend darüber informieren.

Wirkungseintritt bei CBD Wax

Wann ist der Wirkungseintritt bei CBD Wax?

Der genaue Wirkungseintritt unterscheidet sich je nach Einnahmeform. Durch das Verdampfen tritt bereits nach wenigen Minuten die Wirkung auf, damit ist es der schnellste Wirkungseintritt. Solltest du Öl nutzen, dann tritt die Wirkung ca. nach 15 Minuten ein. Bei CBD-Kapseln erst nach 45 Minuten.

Wie lange ist die Wirkungsdauer bei CBD Wax?

Auch die Wirkungsdauer ist immer unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Vor allem von der Einnahmeform und der Dosierung. Zudem reagiert jeder Körper anders auf das Cannabinoid.

Vorteil von CBD Wax gegenüber anderen CBD Produkten

Das CBD Wax hat den großen Vorteil dass es eine deutlich höhere Wirksamkeit hat. Die Konzentration an CBD ist hierbei extrem hoch, dadurch lassen sich bessere Ergebnisse erzielen.

Durch die hohe Konzentration und die vielfältigen Anwendungsbereiche, ist das CBD Wax bei vielen Menschen wirksamer als das CBD Öl oder anderen Produkten.

Was sind die Anwendungsgebiete von CBD Wax?

Mit der Einnahme von CBD Wax kannst du viele Erkrankungen und Beschwerden lindern. So kannst du zum Beispiel chronische Schmerzen lindern, aber auch Angststörungen, Herzkrankheiten, Epilepsie und Entzündungen bekämpfen.

Außerdem ist es wahrscheinlich verträglicher als chemische Mittel.

Es lassen sich nicht nur Erkrankungen bekämpfen und lindern, sondern die Einnahme von CBD Wax erhöht dein allgemeines Wohlbefinden und sorgt dafür, dass du dich besser entspannen kannst.

Wie lässt sich CBD Wax einnehmen?

Eine Möglichkeit für die Einnahme ist, das CBD Wax in dein Essen zu mischen. Hier kannst du selbst kreativ sein und neues ausprobieren. Beispielsweise kannst du es zu deinen Smoothies oder dein Müsli hinzumischen.

Eine weitere Anwendungsform ist das Inhalieren. Doch hierfür benötigst du zuvor einen Verdampfer. Erkundige dich aber vorher, ob das Gerät wirklich CBD Wax verdampfen kann, denn nicht alle Modelle beherrschen diese Funktion.

Ansonsten bleibt dir noch die topische Anwendung. Hierbei wird das Wax auf die Haut aufgetragen. Dazu muss das Wax allerdings zuvor in einer Tinktur gelöst werden.

Kann ich CBD Wax mit Lebensmitteln einnehmen?

Das Wax kann eigentlich überall hinzugefügt werden. Allerdings kannst du das Wax auch auf deiner Zunge zergehen lassen, denn hierbei ist die Wirkung besonders stark, da die Substanz direkt von den Schleimhäuten aufgenommen wird.

Nicht jeder bevorzugt die Einnahme durch das Essen, da der Geschmack von CBD sehr gewöhnungsbedürftig ist. Solltest du den Geschmack nicht mögen kannst du auf CBD-Kapseln zurückgreifen, denn diese sind geschmacksneutral.

CBD Wax vapen

Wer das Ganze lieber inhalieren möchte, um so eine noch schnellere Wirkung zu erzielen, der sollte auf einen Verdampfer zurückgreifen. Hierbei muss das Wax nur erhitzt und der Dampf eingeatmet werden.

Allerdings ist diese Variante eher für Fortgeschrittene geeignet. Die Einnahme durch einen Verdampfer ist einer der praktischsten Varianten, da du hier das CBD Wax gut dosieren kannst.

CBD Wax dabben. Eine gute Alternative?

Das Dabben hat ein paar Vorteile gegenüber dem Vaping. Da CBD Wax so stark ist, müssen nur kleine Mengen eingeatmet werden. Beim Dabbing erhältst du nur eine handvoll Züge pro Sitzung.

Bei dieser Form der Einnahme steht vor allem der Geschmack im Vordergrund. Du solltest diese Variante nur in Betracht ziehen, wenn du den Geschmack von CBD magst.

Wie findest du die richtige Dosierung von CBD Wax?

Zunächst ist es wichtig, dass du weißt dass es einige Faktoren gibt, die bei der Dosierung ein Rolle spielen. Diese sind zum Beispiel dein Körpergewicht, welche Krankheit du behandeln möchtest, deine individuelle Körperchemie und die Konzentration von CBD sowie die Einnahmeform.

Deshalb solltest du vor der Einnahme mit einem Arzt über die richtige Dosierung, die für dich angemessen ist, sprechen. An die Dosierung solltest du dich auch halten, denn bei zu hohen Dosen können Nebenwirkungen auftreten.

Wenn du noch Fragen zu der richtigen Dosierung hast, dann schaue auf unserem ausführlichen Dosierungsartikel vorbei.

Erfahrungsberichte zu CBD Wax

Erfahrungsberichte zu CBD Wax

Wir haben uns Erfahrungsberichte zu CBD Wax genauer angeschaut, um dir darüber ein Überblick zu verschaffen, was andere Kunden von dem Produkt halten. Viele Verbraucher sind vor allem von der starken Wirkung begeistert.

Sie sprechen von mehr Wohlbefinden und deutlicher Entspannung sowie fokussierte Sinne.

Wie wird CBD Wax hergestellt?

CBD Wax lässt sich mit verschiedenen Extraktionsverfahren herstellen. Diese sind zum Beispiel die CO2-Extraktion und die Butan-Hash-Öl-Extraktion (BHO).

Bei der CO2-Extraktion handelt es sich um eine der beliebtesten Extraktionsverfahren. Hierbei wird unter Druck stehendes Kohlendioxid genutzt, damit die Cannabinoide, Flavonoide und Terpene herausgezogen werden können.

Bei der Butan-Hash-Öl-Extraktion (BHO) wird Butan verwendet. So können Cannabinoide, Terpene, Flavonoide und alle weiteren ätherischen Öle herausgeholt werden. Das Ergebnis ist eine hochkonzentrierte Substanz.

Wie kannst du CBD Wax selber herstellen?

Bei der vorgestellten Methode brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, welches keine Explosionsgefahren oder giftige Lösungsmittel beinhaltet.

Um dein eigenes CBD Wax herzustellen brauchst du zunächst folgende Dinge:

  • Wax oder Pergamentpapier
  • Scharfes Messer
  • Haarglätter
  • Ofenhandschuh
  • Maßstabsanzeige
  • Hanfblüten mit hohem CBD Gehalt

Wenn du nun alles beisammen hast musst du die folgenden Schritte befolgen.

  1. Das ausgewählte Hanf (1 bis 2 Gramm) gründlich mahlen
  2. Haarglätter auf 90 bis 100 Grad erhitzen
  3. Wax oder Pergamentpapier in zwei Hälften falten und ein Viertel der gemahlenen Hanfblume in die Mitte legen. Daraufhin mit den Ofenhandschuhen das gefaltete Papier, an der Stelle mit dem Hanf, mit dem Haarglätter anfassen.
  4. Das Ganze ca. 5 Sekunden lang drücken, aber darauf achten es nicht zu verbrennen.
  5. Das Papier wieder auseinander falten. Nun sollte ein Harzfleck zu erkennen sein.
  6. Verlagere nun das Hanf auf ein neues Papier und lege ein weiteres darüber um es zu bedecken. Dann den vorherigen Vorgang mit dem Haarglätter wiederholen.
  7. Wiederhole das so lange bis von dem Hanf kaum noch etwas übrig ist.

Ist das CBD Wax eigentlich legal?

Das Produkt ist vollkommen legal solange es einen THC Anteil von unter 0,2% hat. Du kannst in vielen Online-Shops CBD Wax mit verschiedenen CBD Anteilen kaufen, dabei solltest du immer darauf achten, dass der THC Anteil den deutschen Bestimmungen entspricht.

Unsere Meinung zu CBD Wax

Unserer Meinung nach ist das CBD Wax ein wirklich gutes CBD Produkt, welches sich für viele Anwendungsbereiche einsetzen lässt. Allerdings ist zu beachten, dass es sich hierbei eher um ein Produkt für Fortgeschrittene handelt.

Aufgrund der hohen Konzentration sollten Verbraucher nicht leichtfertig damit umgehen.

Doch gerade für Menschen die chronische Schmerzen haben und sich Linderung wünschen, kann dieses Produkt sehr hilfreich sein. Auch Studien1)Marija Darkovska-Serafimovska et al., Pharmacotherapeutic considerations for use of cannabinoids to relieve pain in patients with malignant diseases, J Pain Res. 2018 zeigen, dass CBD hierbei effektiv ist.

Wer gerne CBD Wax ausprobieren möchte, sollte sich vorher gut informieren und einen Arzt zu Rate ziehen. Zudem ist es wichtig auf eine gute Qualität zu achten.

Vorteile Nachteile
Sehr hohe Konzentrationen verfügbar Eher für Fortgeschrittene
Schnelle Linderung gegen Schmerzen
Effektiv bei vielen Erkrankungen
Viele Anwendungsmöglichkeiten

Hast du schon Erfahrungen mit CBD Wax gemacht? Dann schreibe uns doch gerne deine Erfahrungen und deine Meinung zum Produkt in die Kommentare.

Quellen   [ + ]

    Manuel Bayer

    Hey, ich bin Manuel Bayer. Ich bin leidenschaftlicher Hanf-Nutzer und befürworte dessen positive Eigenschaften. Und um diese dem Menschen schmackhaft zu machen, leistete ich mit meinem ersten Blog Aufklärungsarbeit. Heute habe ich mich auf Cannabidiol spezialisiert und beantworte alle Fragen rund ums Thema.

    Hinterlasse einen Kommentar

    avatar
      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei